Ergebnisse

VERGLEICHENDER FORSCHUNGSBERICHT

Dieser wird Ergebnis sein von:

  • einer Feldforschung über den Bildungskontext und das Bildungssystem
  • einer Primärforschung über die Bedürfnisse von Schulen und Lehrenden hinsichtlich des vorzeitigen Schulabbruchs und Emotionaler Bildung.

Dieser wird das Wissen darüber generieren in wie weit emotionale Bildung an Schulen und Bildungsinstitutionen in den teilnehmenden Ländern verbreitet ist. Ebenso wird er das Bewusstsein von NetzwerkpartnerInnen im Bereich der Vermeidung von vorzeitigen Schulabbrüchen sensibilisieren und den PartnerInnen nützliche Informationen zu den Bildungspolitiken in ihren Ländern zur Verfügung stellen, um die Didaktiken der Emotionen national und kulturell besser in ihrem Kontext zu adaptieren und transferieren und dadurch auf die Herausforderung des vorzeitigen Schulabbruchs reagieren zu können (z.B. Finanzierung, rechtliche Grundlagen, online verfügbare LehrerInnenausbildung und Schulungsprogramme, usw. ).

Das Ziel ist die Entwicklung effektiver Werkzeuge für die Forschung in Schulen, die Sicherstellung quantitativer und qualitativer Perspektiven und somit das Finden nützlicher Antworten. Die relevante Information wird auf standardisierte Weise zusammengefasst.

Annexes

Desk Researches, questionnaire and analysis per country:

EUMOSCHOOL OER

Dies ist eine auf Moodle gestellte OER für Selbstlernende entwickelt aus den Didaktiken der Emotionen für Lehrende. Der Online Kurs wird in 4 Module mit den spezifischen Zielen unterteilt:

  • Geben sie einen Überblick über die aktuelle Situation an der Schule, in der Familie & der Bildung, über die Schwierigkeiten der neuen Generation und pragmatische Perspektiven zum Gebrauch der Prinzipien Emotionaler Bildung;
  • Lernen der Haupttheorien und aktuellerer Studien zu den Didaktiken der Emotionen;
  • Lernen der im Unterricht zu verwendenden Techniken;
  • Lernen, Interventionen der Didaktiken der Emotionen im Unterricht zu planen und durchzuführen.

RICHTLINIEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON EUMOSCHOOL ALS EIN UMFASSENDER ANSATZ ZUR VERMEIDUNG VON VORZEITIGEM SCHULABBRUCH

Das Ziel ist die Unterstützung des Schulsektors bei der Verbesserung ihrer Kapazitäten die Potentiale neuer Technologien auszuschöpfen und vorzeitigen Schulabbruch durch die Anwendung der Didaktiken der Emotionen als umfassenden Ansatz anzuwenden. Diese beinhalten interaktive Richtlinien zur Verbesserung der internen und externen Zusammenarbeit mit Eltern und anderen externen Netzwerkpartnern, durch die Nutzung der Eumoschool OER & anderer in den Richtlinien enthaltenen Ressourcen.

EMPFEHLUNGEN FÜR DIE POLITIK

Empfehlungen für die Politik zielen darauf ab PolitikerInnen und andere relevante NetzwerkpartnerInnen im Schulbereich, in ihren lokalen, nationalen und europäischen Strategien zur Vermeidung des vorzeitigen Schulabbruchs zu beeinflussen. Sie werden auf den Erfahrungen dieses Projektes beruhen und das Rahmenwerk der vergleichenden Forschungsergebnisse in Betracht ziehen, um der Politik konkrete Schlüsselhinweise, basierend auf dem nationalen Kontext und dem Bildungsbereich, zu liefern und somit auch die Nachhaltigkeit der Projektergebnisse nach der Projektlaufzeit von EUMOSCHOOL sicherstellen.