Projekt

Das EUMOSCHOOL Projekt hat die Entwicklung, Prüfung und Einführung einer neuen kohärenten Methodologie und innovativer Lehrpläne für Emotionale Bildung im Bereich Schule zum Ziel und umfasst 6 Partnerländer (Italien, Großbritannien, Ungarn, Rumänien, Türkei und Österreich). Es bietet neue Kontexte zur Umsetzung eines effektiven Interventionsmodells zur Verringerung von Schulabbrüchen. EUMOSCHOOL wird innovative Lehrpläne/ Bildungsmethoden/ Kurse entwickeln, um dem wachsenden Bedürfnis des Bildungspersonals und der SchülerInnen (von 6 bis 16 Jahren) nach solchen gerecht zu werden.

Das Projekt basiert auf der EU-Adaption der italienischen Methodologie “Didattica delle Emozioni”©(Didactic of Emotions, DoE), welche in 16jähriger Erfahrung und Erforschung Emotionaler Bildung entwickelt wurde. Diese Methodologie wurde bereits erfolgreich an 3000 LehrerInnen, SchülerInnen, Eltern/TutorInnen getestet um einerseits das Wohlbefinden und die Schlüsselkompetenzen der SchülerInnen zu verbessern. Dadurch können Schulabbrüche reduziert und gleichzeitig berufliche Kompetenzen der Lehrenden und des pädagogischen Personals gestärkt werden.

EUMOSCHOOL setzt sich zum Ziel, die adaptierte Methodologie durch die Pilotierung der Produkte und Einführung Emotionaler Bildung in die Lehrpläne bei einer Vielzahl SchülerInnen, Lehrenden, Schulpersonal und an Schulen zu verbreiten.

Ziele

Zielgruppe

Produkte & Ergebnisse
Leaflet